zurück

Foto: Archiv H. Rohland

Foto: Archiv H. Rohland

Foto: Archiv H. Rohland

Sonntag, 30. September 2018, 11 Uhr:

Elbgespräche #7 auf dem THEATERKAHN

moderiert von Dipl.-Ing. Karl-Heinz Kloppisch

Von Plauen nach Strehlen -
ein Spaziergang durch den Dresdner Süden

Vortrag mit digitaler Bildpräsentation von

Dr. Holger Rohland

~ ~ ~

Beim nunmehr zwölften Spaziergang durch das alte Dresden wird in diesem Jahr die bauliche Entwicklung des Südteils der Stadt vorgestellt, so wie sich diese anhand historischer Ansichtskarten, Fotos und Stadtpläne zwischen 1890 und 1930 darstellen lässt.

Der Rundgang wird an der Felsenkellerbrauerei im Plauenschen Grund starten und zunächst dem alten Lauf der Weisseritz folgend den Kohlebahnhof erreichen. Von dort zurück über die Chemnitzer Straße geht es zum Rathaus Plauen.

Zwischen Nöthnitzer und Münchener Straße wird die Entwicklung des Universitätsgeländes zu beleuchten sein, um schließlich an Lukaskirche und Bergkeller das Herz der Südvorstadt zu erreichen. Über den Strehlener Platz geht es zum Schluss nach Strehlen, wo mit der Königlichen Villa, dem Wasaplatz und der Christuskirche weitere geschichtsträchtige Ort warten.

Dazwischen liegen zahlreiche interessante Kirchenbauten, verschiedene Gaststätten, ausgedehnte Industrieetablissements und Wohnviertel mit abwechslungsreicher Bebauung.

~ ~ ~

Im Anschluss an die Veranstaltung erwartet Sie im Kahnaletto ein italienisches 3 Gänge Menü (20 Euro). Reservierung erforderlich! Telefon 0351 - 495 30 37 oder info@kahnaletto.de.

Eintritt: 11 Euro auf allen Plätzen

Karten:

So 30.09.2018 11 Uhr Karten

nach oben